Jansen-Zyklop in den Bergen-90x75cm-2009-1.600,00 €
Jansen-Die Kathedrale der glücklichen Momente-100x80cm-2009-1.800,00 €

oben links: Die Kathedrale der glücklichen Momente; Öl auf Leinen; 100x80cm; 2009; Vkpr.1.800,- € Jeder sollte für sich beim Eintreten in die Kathedrale seinen Glaubensweg finden, frei ohne Zwänge, das ganz natürliche Gefühl der eigenen Persönlichkeit weist den Weg in eine friedliche Zukunft, ohne Ängste, ohne Glaubensdruck, auf sich gestellt und dem Rhythmus des schlagenden Herzens folgend. Eine Kathedrale ist das Haus aller, jeder muss sich in irgendeiner Ecke wiederfinden und man blickt in das Gesicht des zufriedenen Lachens. Manchmal fühlt man sich dabei wie am Fluss der vorüberziehenden Glücksmomente, eine Erfahrung, auf die niemand wirklich verzichten sollte.

links: Zyklop in den Bergen;
Öl auf Leinen; 90 x 75 cm; 2009; Vkpr. 1.600,- €
Die Wanderung in den Bergen bedeutet das Einatmen der uns umgebenen Natur, Einklang der Ruhe und Seele miteinan- der, einfach das Abschalten der uns aufgezwungenen Streßmomente, das Leben neu erfahren und wieder genießen lernen. Eine Wanderung, die uns die Sinne neu erleben lässt, bis in die Tiefen der Mytho- logie, eben eine Wanderung zum Verständnis aller Lebensweisheiten, Sauerstoff für unser Dasein und dem Gehirn, Bestätigung der schon fortgeschrittenen Entfremdung des eigenen Selbstbewusst-
seins. Eine Wanderung des neuentdeckten Selbstwert-
gefühls im Einklang der Natur.
Im Nachhinein heißt es klar und deutlich: denn Sie wissen, was sie getan haben.

MICHAEL JANSEN

Logostreifen Internetkunstkaufhaus blau-schwarz
Jansen-Das nächtliche Paradies ist der Atem des Traumes-100x90cm-2010-1.800,00 €

Die Texte der Bildbeschreibungen stammen vom Künstler als Teil des Werkes und erklären diese.

links: Das nächtliche Paradies ist der Atem des Traumes; Öl auf Leinen; 100 x 90 cm; 2010; Vkpr. 1.800,- €
Im tiefen Schlaf liegt versunken das Licht der einge-fangenen Tagträume und strebt nach Befreiung im Augen-blick der davonfliegenden Atemlosigkeit.
Aus nächtlicher Einsamkeit entsteht plötzlich das bunte Paradies und verwandelt alles Grau in farbfrohen Explosionen der vergangenen Alltagstraurigkeit und er Nachtmond weiß von Nutzen des Traumatems und das nächtliche Paradies wird zum Überlebensfluss des folgenden Tages.
Der Atem des Traumes ist die Hoffnung im Überlebenskampf.

Jansen-Der Clown in der Höhle-75x75 cm-2005-1.300,00 €

oben: Clown in der Höhle; Öl auf Leinen;
75 x 75 cm; 2005; Vkpr. 1.300,- €
Der Clown ist ein lustiger Zeitgenosse, er bringt alle zum Lachen. Das Lachen hat sich in der Höhle verirrt und sein Echo wird immer mehr zum grotesken Schrei. Lustige Zeitgenossen weinen die Tränen der Hoffnungslosigkeit solange immer weiter, bis das Echo vollständig verklungen ist.
Wo ist die nächste Höhle?

Michael-Jansen-PoträtMichael Jansen wurde 1958 in Flensburg geboren, lebt und arbeitet als freischaffender Maler in der Nähe von Hamburg, Studium der Musik, Kunst, Philosophie sowie Literaturwissenschaft mit Magisterabschluss in Hamburg. Michael Jansen verbindet in seinen Bildern zwei Elemente: auf der einen Seite die surrealen und phantastischen Gedanken, auf der anderen Seite die visuellen und geometrischen Beeinflussungen auf den Blick in eine große Tiefe.
Seiner Ansicht nach soll die Verbindung dieser Komponenten eine Herausforderung an den Betrachter sein, die Möglichkeit herauszufinden, dass es in einer Welt der beständigen Reizüberflutung auch Sinn machen kann, sich wieder einmal komplizierten Dingen zu stellen. Der Blick in die Tiefe des eigenen Ichs erklärt jedem seine eigenen phantastischen Chancen, entscheidend ist sich zu  befreien aus der Welt der begrenzten Illusionen und die persönliche Betrachtungsweise zu erkennen und die richtige Sichtweise, die von traumhaften Momenten unterstützt werden sollte. Der Künstler bezeichnet seinen Stil als „Magischen Surrealismus“.

Jansen-Diplomatischer Brückenschlag der Unverständlichkeit-80x80cm-2011-1.600,00 €

oben: Diplomatischer Brückenschlag der Unverständlichkeit;
Öl auf Leinen; 80 x 80 cm; 2011; Vkpr. 1.600,- €
Wenn eine Schleimspur zwei Diplomaten miteinander verbindet, bedeutet dies für sie eine natürliche Richtungs-losigkeit mit unbekannten Zielen, eine Verirrung als Versuch, Brücken zu bauen.

Jansen-Der Versuch in andere Welten hineinzudenken-50x40cm-2010-700,00 €
Jansen SCL Urkunde 2012
Jansen-Der Sonne entgegen-50x60cm-2006-1.000,00 €

oben: Der Sonne entgegen;
Öl auf Leinen; 50 x 60 cm; 2006; Vkpr. 1.000,- €
Wenn die Verzweiflung am größten ist, der Boden, auf dem man steht, stark ins Wanken gerät, so setze dich in ein Boot und lass dich vom Winde getragen der Sonne entgegen gleiten, deine Stimmung wird sich rasch verändern, deine Verzweiflung hat sich somit eigentlich schon gelohnt, sie ist Erkenntnisgeber deiner persönlichen Gefühle.

oben: Der Versuch in andere Welten hineinzudenken;
Öl auf Leinen; 50 x 40 cm; 2010; Vkpr. 700,- €
Wenn wir verloren sind in unserer Welt, wir nicht mehr wissen, wo unser Zuhause ist, dann sollten wir unbedingt versuchen, andere Welten zu entdecken, Welten, in denen unsere Zukunft einen Plan hat, Welten der Phantasie und der Kreativität. Anders zu denken als eigentlich üblich ermöglicht die Öffnung des Tores in die Welt der eigenen noch schlafenden Phantasie, diese Art des Denkens wird schon bald jede Zukunftsangst verdrängen, denn das Verlorengeglaubte wurde somit wiederentdeckt.

rechts: Flussbiegung der unnatürlichen Bauart überschwemmt den Verstand; Öl auf Leinen; 50 x 70 cm; 2011; Vkpr. 1.000,- €

Jansen-Flussbiegung der unnatuerlichen Bauart überschwemmt den Verstand-50x70cm-2011-1.000,00 €

Wir erfassen die Umleitungen mit Argwohn, wir verstehen sie nur schwer, wir sind eben zu einfach gestrickt, alles braucht seine Linie. Und dann greifen einige in den natürlichen Lauf der Bewegung, sie verändern bereits vorgegebene Strukturen, es interessiert sie nicht, was dann kommt. Ist denn deren Verstand, soweit überhaupt vorhanden, in den Fluten vorher schon abgesoffen, oder erst bei kommenden Fluten? Ohne Sauerstoff kann die Hirnzelle eben nicht atmen.

Jansen-Tag- und Nachtträume-75x75cm-2011-1.300,00 €

oben: Tag- und Nachtträume; Öl auf Leinen; 75 x 75 cm; 2011;
Vkpr. 1.300,- €
Wenn ich am Tag an die Nacht denke, dann fürchte ich mich vor den Ereignissen die vor mir liegen, ich fliehe in die Welt der Träume und hoffe auf ein hinfortschweben in das Land der möglichgewordenen Ruhepunkte zum Erhalt der inneren Ruhe. Habe ich aber in der Nacht Träume vom vergangenen Tag, dann habe ich das Land der Ruhe noch nicht gefunden. Das Spiel der Tag- und Nachtträume ist wie eine Melodie im Wechsel von Dur auf Moll, von Moll auf Dur, wir müssen sie nur hören lernen.
 

rechts: Die kleine Stadt träumt
von der Mondnacht
; Öl auf Leinen;
40 x 40 cm; 2007;Vkpr. 500,- €


 

Verwirrende Gedanken zum Werk von Michael Jansen
Surreale Symbolismen zeigen sich anders als von der Realität erwartet wird. Die surrealen Symbolismen verschließen, verbergen, verhüllen und maskieren sich vor dem Realen in rätselhaften Geschichten, in Bildern, in Events, die mit den Codices, die in der Logik der Fantasie erwachsen, geöffnet, erkennbar und zugängig werden.
Michael Jansens Farbpalette verbirgt nichts in nebulösen Nuancierungen; nichts wird vertuscht, übermalt oder radiert und vergessen. Das  Bild von ihm sprüht voller Farben, geordnet wie Prismen oder der Regenbogen und könnte vom Typus her in die Antike, in die Zeit der Pharaonen und Azteken  gehören – wenn nicht die Farben, deren Kombinationen so schrill, so dominant wären, die so Blick und Sinne des Betrachtenden für sich einnehmen - fesseln.    
Axel-Alexander Ziese

Jansen-Die kleine Stadt träumt von der Mondnacht-40x40cm-2007-500,00 €